Hilfreiche Antworten
rund um Ihr Projekt

Was ist grundsätzlich möglich? Worauf sollte man besser achten? Bei der Planung und Umsetzung von Überdachungen begegnen uns oft ähnliche Fragestellungen. Mit den folgenden Antworten können wir Ihnen bereits vor dem Projektstart Klarheit verschaffen.

Selbstverständlich, bei Ellert‘s Meisterhafte Terrassendächer fertigen wir passgenau nach Ihren Wunschmaßen, falls ein Vorhaben einmal nicht mit den verfügbaren Standardmaßen realisierbar sein sollte.

Unsere Produkte sind in der Regel so gefertigt, dass sie in der Breite flexibel erweiterbar sind. Erweiterungen in der Tiefe sind zwar grundsätzlich möglich, in den meisten Fällen aber kaum wirtschaftlich.

Ja, wir bieten diverse Lösungen an, um einen Rückbau des Terrassenbelages zu vermeiden. So können zum Beispiel Punktfundamente erstellt werden, die es ermöglichen, anschließend wieder sauber die vorhandenen Platten oder Dielen anzusetzen.

Regenwasser wird bei unseren Dächern clever versteckt über die Pfosten abgeleitet – exakt dorthin, wo sie es für die optimale Entwässerung festlegen.

Das kommt ganz auf Ihr Bauamt an. Falls Sie für Anfragen oder Genehmigungen Zeichnungen oder Ähnliches benötigen, leisten wir gerne Hilfestellung. Unsere dafür entstehende Aufwandspauschale wird bei Beauftragung rückgerechnet.

Ab Auftragsvergabe mit erstem Geldeingang sind ca. 6-8 Wochen bis zum vollständigen Projektabschluss die Regel.

Absolut, unsere Dächer sind so gefertigt, dass später Glasschiebewände, Markisen, Keilfenster, LEDs, Infrarot-Heizelemente, Senkrechtmarkisen und noch einiges mehr einfach nachrüstbar sind.

Ja gerne, viele unserer Dächer sind auch als Bausatz erhältlich und können mit etwas Heimwerker-Talent komplett selbst montiert werden.

Noch mehr Fragen?

Rufen Sie uns einfach an – oder schreiben Sie eine Nachricht, damit wir Sie zurückrufen können.